Integrity policy German

Integritätsrichtlinie

Persönliche Integrität

Persönliche Integrität ist uns wichtig und wir tragen Verwantwortung für die personenbezogenen Daten, die uns von unseren Spendern, Mitgliedern, Partnern, Lieferanten, Mitarbeitern und anderen Personen mitgeteilt werden. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt wie wir persönliche Daten verarbeiten, speichern und nutzen.

Für wen gilt diese Integritätsrichtlinie?

Diese Richtlinie gilt für Spender, Mitglieder, Lieferanten, Teilnehmer an Veranstaltungen oder Trainingsangeboten, Berater, Partner und Besucher. Es gilt auch für die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die allein oder in Kombination mit anderen Dienstleistungen die Identifikation einer lebendigen natürlichen Person ermöglichen. Sie sind zB Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Foto oder Telefonnummer.

Warum erheben wir personenbezogene Daten?

Unser primärer Zweck bei der Erhebung personenbezogener Daten ist die Erfüllung unserer Verpflichtungen gegenüber unserer Mitglieder. Allerdings erheben wir auch Daten von Ihnen, da Sie noch nicht mit uns eine Beziehung pflegen, dennoch zB an einer Veranstaltung teilnehmen oder uns aus anderen Gründen besuchen. Als die für personenbezogenen Daten verantwortliche Person trägt Vaccine Forward dafür Verantwortung, dass Ihre persönlichen Daten sicher und entsprechend der neusten Gesetzgebung verarbeitet werden.

 

Wie schützen wir Ihre Informationen?

Wir schützen Ihre persönlichen Daten mittels einer Kombination aus technischen und organisatorischen Lösungen. Zugriffssysteme müssen auf sämtliche Rechner und Telefone vorhanden sei, die über personenbezogene Daten verfügen. Die personenbezogenen Daten, die sich in Papierform in Ordnern usw. befinden, werden in verschlossenen Räumen aufbewahrt.

Wie erheben wir Ihre persönliche Informationen?

Wir erheben personenbezogene Daten von Spendern, Mitgliedern, Lieferanten, Teilnehmern an Veranstaltungen oder Trainingsangeboten, Beratern, Partnern und Besuchern. Die Erhebung erfolgt, wenn Sie selber Ihre Informationen auf Ihrer Webseite, über E-Mail oder Social-Media aktiv angeben. Erhebung kann auch erfolgen, wenn Sie uns im Rahmen einer Veranstaltung oder eines Trainingsangebots oder aus anderen Gründen besuchen. Wenn Sie sich dazu entschließen, uns Ihre persönlichen Daten mitzuteilen, bitten wir um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

Beispiele unserer Aufgaben

Es könnte der Name, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, die Straßenaddresse oder andere Informationen, die Sie uns mitteilten, die wir benötigen, um unsere Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen.

Hierfür nutzen wir Ihre Daten

Wir haben das Recht, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, die wir zur Erfüllung unserer Verpflichtungen Ihnen gegenüber benötigen. Alternativ – falls Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erklärt haben – könnte es für uns notwendig sein, Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher Anordnungen zu verarbeiten. In manchen Fällen benötigen wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten. In solchen Fällen erhalten Sie eindeutige und unmissverständliche Informationen über den Inhalt dieser Einwilligung.

Wir dürfen Ihre Daten u.a. zu folgenden Zwecken verwenden: um eine solide Dienstleistung zu liefern, um von Ihnen gestellte Fragen zu beantworten, um Ihnen relevante Information im Rahmen einer Veranstaltung oder eines Trainingsangebots mitzuteilen, um Ihnen Kommuikationen in Form von Newslettern, Mitgliederinformationen, Einladungen zu Veranstaltungen bzw. Traininsangebote usw. zukommen zu lassen.

Wer sieht Ihre persönliche Daten?

Ihre persönlichen Daten werden von uns und – ggf. – auch von uns beauftragten Firmen verwendet, die uns bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten unterstützen. Wir geben Ihre persönlichen Daten an keine anderen Unternehmen weiter, es sei denn wir sind aufgrund gesetzlicher Regelungen, behördlicher Anordnungen oder einer Regierungsentscheidung hierzu verpflichtet oder die Weitergabe ist notwendig um unsere Rechte oder Rechte Dritter zu schützen. Wir werden niemals Ihre persönlichen Daten zu Marketingzwecken an Dritte weiterleiten oder verkaufen oder mit Dritten austauschen. Daten werden Dritten (Unternehmen) nur dann weitergeleitet, wenn dies zur Erbringung einer Dienstleistung notwendig ist.

Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten in unterschiedlichen Kategorien zu unterschiedlichen Zwecken und auf unterschiedlichen Rechtsgrundlagen. Daher unterscheiden sich die Aufbewahrungsfristen, je nachdem für welchen Zweck wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten.

Ihre Rechte

Wenn Sie sich bei uns registrieren, haben Sie folgende Rechte: Sie haben das Recht Information darüber zu erhalten, welche Ihrer persönlichen Daten erhoben wurden. Sie haben das Recht eine Berichtigung zu verlangen, sofern unrichtige Informationen über Sie registriert wurden. Sie haben das Recht, unter folgenden Voraussetzungen Ihre Daten von unseren Systemen löschen zu lassen: die Informationen werden für den ursprünglichen Zweck nicht mehr benötigt. Sofern die Informationen mit Ihrer Einwilligung gespeichert wurden, dürfen Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Das Recht auf die Löschung Ihrer Daten gilt nicht, sofern wir zur Aufhebung der Informationen gesetzlich (zB nach dem Rechnungswesengesetz) vepflichtet sind.

Sie möchten mehr erfahren?

Falls Sie weitere Fragen zu der oben beschriebenen Verarbeitung personenbezogener Daten haben, können Sie uns per E-Mail kontaktieren: info@vaccineforward.org