Where will the money go German

Wohin fließen die Mittel?

Sämtliche bei Vaccine Forward eingehende Gelder werden unmittelbar an das von der Global Alliance for Vaccine and Immunization (GAVI) ins Leben gerufene COVAX AMC-Programm weitergleitet. GAVI verfügt über vieljährige Erfahrung mit verschiedenen innovativen Finanzierungen für Impfprojekte, wovon einer der Ansatz des sogenannten Accelerated Market Commitment (AMC) ist. COVAX AMC ist die Finanzierungsinitiative, die GAVI und seine Partner mit dem expliziten Ziel gründeten, die Bekämpfung von Covid-19 zu unterstützen. Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen können Anträge beim COVAX AMC stellen, um finanzielle Hilfe für Impfungen zu erhalten, die sie sich sonst nicht leisten könnten.

GAVI ist eine internationale Organisation, die Teilnehmer der öffentlichen Hand sowie des privaten Sektors mit dem Ziel vereint, Kindern in den ärmsten Ländern der Welt den gerechten Zugang zu neuen und unausgeschöpften Impfstoffen zu ermöglichen. GAVI arbeitet mit Impfstoffen und Impfprogrammen seit mehr als 20 Jahren und hat bisher bei der Impfung von mehr als 822 Millionen Kindern in den ärmsten Ländern der Welt mitgewirkt. Aufgrund dieser Erfahrung hat GAVI eine führende Rolle bei der gemeinsamen Koordination der Entwicklung und Beschaffung von Impfstoffen (über die COVAX-Fazilität) übernommen sowie bei der finanziellen Unterstüzung der 92 ärmsten Länder der Welt (über COVAX AMC), um Impfprogramme zu ermöglichen.

Mit dem Ziel die Welt bis 2021 vor Covid-19 zu schützen, strebt Vaccine Forward – zusammen mit Spenderstaaten und – die hierfür notwendigen USD 2 Milliarden aufzubringen.

Weitere Informationen zu COVAX AMC, GAVI und WHO

Wer macht was im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie?

Wir haben folgende Informationen zusammengestellt, um Ihnen die vielen Buchstaben und Kurzbezeichnungen der internationalen Organisationen und gemeinsamen Projekte ein wenig zu erklären und näher zu bringen.

Fangen wir mit der vielleicht Geläufigsten dieser Gruppierungen an: die Weltgesundheitsorganisation (WHO). WHO ist zwar als Herausgeber von den vielen Covid-19-Empfehlungen bekannt, doch sie koordiniert auch ein Reaktionsprojekt zu Covid-19, nämlich das Access to Covid-19 Tools (ACT) Accelerator. WHO kooperiert mit dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF), der Weltbank, der Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI), der Foundation for Innovative New Diagnostics (FIND), der Bill and Melinda Gates Foundation (BMGF), der Global Alliance for Vaccine and Immunization (GAVI) und vielen anderen.

Die Weltgesundheitsorganisation, wie jeder guter Projektleiter, hat die verschiedenen Aufgaben in unterschiedlichen Untergruppen aufgeteilt. Manche arbeiten daran, effektives Testing zu gewährleisten, während andere die Entwicklung von Therapien ermöglichen und noch andere wollen versichern, dass Impfstoffe in der ganzen Welt gleich verteilt werden. Letztere Projektgruppe heißt COVAX und wird gemeinsam von der CEPI und der GAVI geleitet.

Es gibt zwei Hauptplattformen um dies zu erreichen. Erstens gibt es die COVAX-Fazilität, die damit beauftragt ist, für eine Vielzahl verschiedener möglicher Impfstoffe sorgen. Sie arbeiten auch an der Entwicklung eines schnellen, effektiven und ordentlichen Verfahrens zur Verteilung der Impfdosen. Auf Basis eines Verteilungsrahmens, der gerade von der WHO entwickelt wird, wird die COVAX-Fazilität anschließend diese Dosen gleichmäßig verteilen, um sicherzustellen, dass die Risikogruppen in allen teilnehmenden Ländern geschützt sind.

Parallel dazu arbeitet das COVAX AMC daran, die notwendigen finanziellen Mittel zu generieren, damit die Länder die nicht über ausreichend Ressourcen verfügen die Impfdosen zu bezahlen, dennoch die Menschen impfen können, die diese Impfung brauchen.

GAVI is working with UNICEF and the WHO to ensure infrastructure and technical support will be in place to safely deliver Covid-19 vaccines to all those in need.